Entschwörungstheorie - situation normal all cut-upspackenbanner

Sammelsurium Kommunismus 1 2 3 4



vorrundenaus 06
  Startseite
    Rubrik Vermittlung?
    Rubrik Cut-up & Remichsen
    Rubrik Antifa
    Rubrik Trampen
    Rubrik Gegen Geschichte
  Über...
  Archiv
  BESCHALLUNG
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Entschwörungstheorie
   Kulla Gesammelte Werke
   Kulla in der Jungle World
   scrupeda
   play in progress
   Ungis Metablog
   zovjet
   gegen das was ist
   bauhaustapete
   nada
   germanophobia
   kristi
   robotporn
   NS-Tätern auf der Spur
   lfo demon
   jochmet
   Chefduzen
   subwave
   Die Paranoiden beobachten uns!
   Teilnehmende Beobachtung in der Antifa
   Cut-up Germany
   Neingeist
   /usr/portage
   Morgenthau Blog
   Pfützis Sammelsurium
   Bier wird es immer
   Basics zum Trampen
   Berlintermin
   Praxis bestimmte Negation
   egotronic-Blog
   Volker Radkes Weblog
   cutuphistory
   meine antideutsche Baustelle
   Honestly Concerned
   Zoomquilt
   Bahamas
   Werner Pieper & The Grüne Kraft
   Der Stein der Weisen
   Pongmechanik

kostenloser Counter















































https://myblog.de/classless

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"...weil eine irrsinnige Bewegung eben nicht von einer Irrlehre erzeugt wird, sondern diese erst hervorbringt oder massenhaft nach ihr greift."

Unter Buchbestabung zur Linken gibt es erste Ausz?ge aus "S?hne und Weltmacht" von Gunnar Heinsohn, dessen Argumentation keinesfalls als biologistisch mi?verstanden werden sollte. Der gegenw?rtigen Analyse liegen seine fr?heren Studien ?ber Bev?lkerungspolitik, Massenmorde und Antisemitismus zugrunde:

"Die nachfolgende Analyse will f?r die Zukunft an Gegenwart und Vergangenheit zeigen, da? es bei ?berz?hligen jungen M?nnern so gut wie immer zu blutigen Expansionen sowie zur Schaffung und Zerst?rung von Reichen kommt. Noch spricht wenig daf?r, da? dies gerade bei der gr??ten Sohneswelle der Geschichte ausbleiben k?nnte. Ihre Brisanz erw?chst gerade nicht aus einer durch Ressourcen- oder gar Landknappheit definierten ?berbev?lkerung. Ihr Z?ndstoff liegt vielmehr in jungen M?nnern, f?r die Platz, Nahrung und Qualifizierung sehr wohl zur Verf?gung stehen, denen akzeptable Positionen jedoch nicht in ausreichender Menge geboten werden k?nnen. Diese Sicht verwirft also ausdr?cklich malthusianische Vorstellungen einer ?berbev?lkerungskrise. S?hne und Weltmacht soll erhellen, warum einige Nationen sich aktiv, ja angstvoll auf den globalen Ansturm junger M?nner vorbereiten, w?hrend andere ? je nach Perspektive ? eher zuversichtlich oder unvorsichtig bleiben."
7.1.05 21:06
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung