Entschwörungstheorie - situation normal all cut-upspackenbanner

Sammelsurium Kommunismus 1 2 3 4



vorrundenaus 06
  Startseite
    Rubrik Vermittlung?
    Rubrik Cut-up & Remichsen
    Rubrik Antifa
    Rubrik Trampen
    Rubrik Gegen Geschichte
  Über...
  Archiv
  BESCHALLUNG
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Entschwörungstheorie
   Kulla Gesammelte Werke
   Kulla in der Jungle World
   scrupeda
   play in progress
   Ungis Metablog
   zovjet
   gegen das was ist
   bauhaustapete
   nada
   germanophobia
   kristi
   robotporn
   NS-Tätern auf der Spur
   lfo demon
   jochmet
   Chefduzen
   subwave
   Die Paranoiden beobachten uns!
   Teilnehmende Beobachtung in der Antifa
   Cut-up Germany
   Neingeist
   /usr/portage
   Morgenthau Blog
   Pfützis Sammelsurium
   Bier wird es immer
   Basics zum Trampen
   Berlintermin
   Praxis bestimmte Negation
   egotronic-Blog
   Volker Radkes Weblog
   cutuphistory
   meine antideutsche Baustelle
   Honestly Concerned
   Zoomquilt
   Bahamas
   Werner Pieper & The Grüne Kraft
   Der Stein der Weisen
   Pongmechanik

kostenloser Counter















































https://myblog.de/classless

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gerhard Scheit sieht Prinzessin Mononoke

Das Proletariat der Eisenh?tte besteht aus Frauen, kennt keinen Gott, keine Moral und keinen Kaiser, kann sich mit den Waffen verteidigen, die ihm "bereitgestellt sind".
Der hereinbrechende D?mon ist der Wert.
Die Betreiberin der Eisenh?tte ist als einzige Kapitalistin und gleichzeitige Herrin ?ber die gesamte Ansiedlung der absolutistische Staat, sie ist Ktaharina die Gro?e und die russische Bourgeoisie, sie ist das Staatssubjekt.
Sie ist rational, furchtlos, will den Wald abholzen, weil die darin lebenden Tiere dann harmlos werden sollen; sie pflegt die Auss?tzigen eigenh?ndig und hat als Belegschaft ehemalige Prostituierte eingestellt.
Mononoke lebt im Wald unter als G?ttern in wei?en Wolfspelzen dargestellten adeligen Kavalleristen, mit denen sie die Wertfreiheit, den Wald, die Geister und die Irrationalit?t verteidigt, und zwar bis zum Kamikaze-Angriff.
Unter den verschiedenen Waldbewohnern herrscht die Auffassung vor, da? es nur gegen die Menschen eine L?sung gibt, da? sie selbst in ihrem Streben das Problem darstellen, da? sie get?tet werden m?ssen.
2.1.05 15:49
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung