Entschwörungstheorie - situation normal all cut-upspackenbanner

Sammelsurium Kommunismus 1 2 3 4



vorrundenaus 06
  Startseite
    Rubrik Vermittlung?
    Rubrik Cut-up & Remichsen
    Rubrik Antifa
    Rubrik Trampen
    Rubrik Gegen Geschichte
  Über...
  Archiv
  BESCHALLUNG
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Entschwörungstheorie
   Kulla Gesammelte Werke
   Kulla in der Jungle World
   scrupeda
   play in progress
   Ungis Metablog
   zovjet
   gegen das was ist
   bauhaustapete
   nada
   germanophobia
   kristi
   robotporn
   NS-Tätern auf der Spur
   lfo demon
   jochmet
   Chefduzen
   subwave
   Die Paranoiden beobachten uns!
   Teilnehmende Beobachtung in der Antifa
   Cut-up Germany
   Neingeist
   /usr/portage
   Morgenthau Blog
   Pfützis Sammelsurium
   Bier wird es immer
   Basics zum Trampen
   Berlintermin
   Praxis bestimmte Negation
   egotronic-Blog
   Volker Radkes Weblog
   cutuphistory
   meine antideutsche Baustelle
   Honestly Concerned
   Zoomquilt
   Bahamas
   Werner Pieper & The Grüne Kraft
   Der Stein der Weisen
   Pongmechanik

kostenloser Counter















































https://myblog.de/classless

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
History in the making

Und ich dachte, ich m??te in der Nazibibel "Der Mythus des 20. Jahrhunderts" von Alfred Rosenberg im Stichwortverzeichnis nachsehen, um Hinweise auf seine Geschichtsbesessenheit zu bekommen! Dabei beginnt das Inhaltsverzeichnis so:



Und das erste Kapitel: "Es beginnt heute eine jener Epochen, in denen die Weltgeschichte neu geschrieben werden mu?." Von den folgenden 800 Seiten sind gesch?tzt die H?lfte dem Versuch gewidmet, eine neue Geschichte zu schreiben, bzw. in der Auffassung Rosenbergs die erste, die ?berhaupt wissenschaftlich genannt werden kann, denn: "Die Denkm?ler aller V?lker liegen jetzt ausgebreitet vor uns." In dankenswerter Offenheit spricht er vom "geschichtsbildenden Blick" und den wendet er denn auch an:

"Mag vieles auch sehr fraglich sein, mag erst eine kommende Forschung feststellen, ob die ?ltesten Kultzeichen, die ersten Felssteinzeichnungen der Steinzeit auch die Grundlage der vordynastischen ?gyptischen Linearschrift gewesen sind, ob auf diese 'atlantische' Symbolik auch andere Schriften der Erde als auf ihren Urgrund zur?ckgehen, das Ergebnis dieser Forschung vermag jedoch an der e i n e n gro?en Tatsache nichts zu ?ndern, da? der 'Sinn der Weltgeschichte' von Norden ausstrahlend ?ber die ganze Erde gegangen ist, getragen von einer blau?ugig-blonden Rasse, die in mehreren gro?en Wellen das geistige Gesicht der Welt bestimmte, auch dort noch bestimmte, wo sie untergehen mu?e. Diese Wanderperioden nennen wir: den in Sagen geh?llten Zug der Atlantier ?ber Nordafrika; den Zug der Arier nach Persien-Indien, gefolgt von Dorern, Mazedoniern, Latinern; den Zug der germanischen V?lkerwanderung; die Kolonisierung der Welt durch das germanisch bestimmte Abendland."

So schnell geht das.
20.1.06 22:42
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung